Ron Kellermann

Meine wichtigste Aufgabe als Dramaturg ist, mich in die Welt der Geschichte und ihrer Figuren und in die Gedankenwelten der Autorinnen und Autoren zu begeben, um dort mit ihnen gemeinsam die bestmögliche Geschichte zu entwickeln.

Das klappt nicht immer so einfach, aber bei den meisten der über 200 Autorinnen und Autoren, mit denen ich bisher zusammengearbeitet haben, ist es mir ganz gut gelungen.


Website: http://www.ronkellermann.de

Location: Germany/Rheinland-Pfalz/Ludwigshafen


Filmography

als Dramaturg:
u.a.:
DEM BÖSEN SO NAH / Buch: Corinna Prinz / Drehbuchförderung der Film- und Medienstiftung NRW / 2014
5 KINDER UND EIN BABY / Buch: Norbert Vander / 2014
APFEL SCHNEE KUSS / Buch: Karsten Frings / 2014
WAS IST SCHÖN? / Buch und Regie: Marietheres Wagner / Kino-Dokumentarfilm / Marietheres Wagner Filmproduktion, München / 2014
WASTED DREAMS / Buch und Regie: York-Fabian Raabe / Kino / Augenschein Filmproduktion, Köln / SWR / 2013
VOLT / Buch und Regie: Tarek Ehlail / Kino / Augenschein Filmproduktion, Köln / SR, ARTE, SWR / 2013
DIE VERRÄTERIN / Buch: Rumjana Zacharieva / 2013
MONSTER / Buch und Regie: Kerstin Polte / Kino / Augenschein Filmproduktion, Köln / 2012
KAKTEEN-TALK / Buch: Dorothée Kerstiens / Autorenwerkstatt des Filmhaus´ Köln 2011/2012 / TV / Ziegler Film, Berlin / 2012
NARRANDO – PECHSCHWARZE HOFFNUNG / Kyra Dittmann / Autorenwerkstatt des Filmhaus´ Köln 2010/2011 / Roman, 354 Seiten / bookshouse / 2013
MÜCKE & JOHNNY / Buch: Angela Gilges / Kino / Autorenwerkstatt des Filmhaus´ Köln 2010/2011 / Drehbuchförderung Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern
DO IT YOURSELF / Buch: Kathrin Jurgenowski / Kino / Autorenwerkstatt des Filmhaus´ Köln 2009/2010 / Belle Epoque Films, Köln / Drehbuchförderung Film- und Medienstiftung NRW
EINE ANDERE LIGA / Buch: Buket Alakus, Jan Berger / Regie: Buket Alakus / Kino / Wüste Film, Hamburg (Festanstellung als Dramaturg und Lektor) / 2004
KEBAB CONNECTION / Buch: Fatih Akin, Ruth Toma, Jan Berger / Regie: Anno Saul / Kino / Wüste Film, Hamburg (Festanstellung als Dramaturg und Lektor) / 2004
GEGEN DIE WAND / Buch und Regie: Fatih Akin / Kino / Wüste Film, Hamburg (Festanstellung als Dramaturg und Lektor) / 2003
NORTHERN STAR / Buch und Regie: Felix Randau / Kino / Wüste Film, Hamburg (Festanstellung als Dramaturg und Lektor) / 2003
COOL WATER / Buch: Gabriel Bornstein / Kino / Wüste Film, Hamburg (Festanstellung als Dramaturg und Lektor) / 2002 / Drehbuchweiterentwicklung der FFA 2007, Peter Stockhaus Filmproduktion, Hamburg

als Autor:

VERRÄTER / Kino / DDR-BRD-Drama / Augenschein Filmproduktion, Köln / 2010
MUTTERLIEBE / Kino / Drama / Regie: Gregor Erler / Producer: Libor Tesacek, Berlin / 2010
MUTTERLAND / Kino / Animation / Producer: Libor Tesacek, Berlin / 2010
DER DOPPELTE HITLER / Kino / Groteske / Augenschein Filmproduktion, Köln / 2010
HAND AUFS HERZ / Dialogbücher für die SAT1-Soap / Producers at Work, Berlin / 2010
FULL PORNO (mit Wolf Mocikat) / Kino / Multiplot-Jugenddrama / 4 Gewinnt Film, München / 2009
SÄUE DURCH DÖRFER / Kino / Mediensatire / Producer: Libor Tesacek / Ziegler Film, Berlin / 2009
TAUSCHHANDEL / Treatment für die RTL-Krimiserie COUNTDOWN / Filmpool, Köln / 2009
AUF EIGENE FAUST / Exposé für die RTL-Krimiserie COUNTDOWN / Filmpool, Köln / 2009
RETTET DEN DOM / Konzept für ein Alternate Reality Game / Einladung zur STOFFBÖRSE im Rahmen von TATORT EIFEL / 2009
HUNDE HINTER ÖFEN / Kino / Medien- und Politiksatire / Einladung zum Pitch des SEHSÜCHTE Filmfestivals Berlin / 2008
WEITERLEBEN / Kino / Multiplot-Drama / Maranto Films, Köln / 2010 / Drehbuchförderung von der Filmförderung des Hessischen Rundfunks (2007)
BLUTSBANDE / TV / Krimi 90 Min. / Einladung zum SCRIPTCENTER im Rahmen des SCRIPTFORUMS / 2006
HAKUNA MATATA (mit Ute Mügge-Lauterbach) / TV / Romantic-Comedy / Einladung zum SCRIPTCENTER im Rahmen des SCRIPTFORUMS / 2006
SCHWARZE WITWE (mit Joachim Kurz) / TV / Krimi 90 Min. / Einladung zur KRIMI-STOFFBÖRSE im Rahmen von TATORT EIFEL / 2005
TOD EINES KÖNIGS (mit Joachim Kurz) / TV / Krimi 90 Min. / Einladung zur SWR-KRIMIWERKSTATT: TATORT LENA ODENTHAL im Rahmen von TATORT EIFEL / 2005


Biography

geboren 1968 in Heidelberg
Studium der Philosophie, Germanistik, Medien- und Kommunikationswissenschaften (M.A.) in Mannheim
seit 2001 in der Drehbuchentwicklung (u.a. bei Wüste Film, Hamburg)
seit 2004 freier Dramaturg, Dozent und Autor (Wiesbaden, Köln, jetzt Ludwigshafen)
dramaturgische Beratung von über 200 Autorinnen und Autoren
über 200 Dramaturgie-Seminare und Stoffentwicklungs-Workshops (u.a. ifs - internationale filmschule Köln, Filmhaus Köln, Filmhaus Babelsberg, Drehbuchcamp der ARD.ZDF.Medienakademie, Mediacampus Hannover, Macromedia - Hochschule für Medien und Kommunikation)
Autor des Buches FIKTIONALES SCHREIBEN - GESCHICHTEN ERFINDEN, SCHREIBEN VERBESSERN, KREATIVITÄT STEIGERN, Emons Verlag Köln, 2006
Storytelling-Seminare und -Workshops (u.a. Galileo Pro7, Medienprojekt Wuppertal, Filmhaus Köln)