Screen Pitch – FAQ

Registration and Profiles

 

back to index

Wer kann sich als Drehbuchautor (Writer) registrieren?

Als Autoren können sich alle Anbieter von fiktionalen oder dokumentarischen Film-, Fernseh- oder sonstigen Bewegtbild-Ideen registrieren. Insbesondere wären das: Drehbuchautoren, Dokumentarfilmer, Autorenfilmer (schreibende Regisseure).

Wer kann sich als Produzent (Producer) registrieren??

Als Produzenten können sich alle Angehörigen der Filmbranche registrieren, die sich für fiktionale oder dokumentarische Film-, Fernseh- oder sonstige Bewegtbild-Ideen interessieren. Insbesondere wären das: Produzenten, Producer, Junior Producer, Redakteure, Regisseure, Verleiher, Investoren, Agenturen, aber auch z.B. Schauspieler, Pitch-Trainer, usw. Kurz: Jeder, der ein professionelles Interesse an Filmstoffen hat und als Auftraggeber oder kreativer Partner in Frage kommt.

Was soll in die Produzentenprofil-Kurzbeschreibung?

Den Autor interessiert: Eine knappe Firmenbeschreibung (2-3 Sätze). Und: Nach welchen Genres und Formaten hält der Produzent/die Produktionsfirma Ausschau?

Wer kann die Produzentenprofile sehen?

Die Produzentenprofile werden nur registrierten Autoren angezeigt.

Für wen sind die Autorenprofile sichtbar?

Die Autorenprofile sind öffentlich einsehbar. Das bedeutet: Alle Angaben, die dort von Autoren gemacht werden, können auch von nicht-registrierten Produzenten und Besuchern des Portals gesehen werden. Das Autorenprofil taucht auch in Suchmaschinen auf und ist eine exzellente Möglichkeit für Autoren, sich in der Film- und Fernsehbranche an einem zentralen Ort im Internet professionell zu präsentieren.

Warum soll ich für mein Profil ein „gutes“ Foto und meinen echten Namen benutzen?

Screen Pitch versteht sich als Business Netzwerk für Filmschaffende: Es geht darum, besondere Partner für besondere Stoffe zu finden. Dafür ist neben professionellem Auftreten Vertrauen wichtig: Jeder soll von Anfang an wissen, mit wem er es zu tun hat.

Muss ich als Autor ein Profilbild hochladen?

Bereits ab der Registrierung hat der Autor die Möglichkeit, die Profile der registrierten Produzenten anzuschauen und über deren Firmen-Webseiten eine Hintergrund-Recherche zu machen. Der Autor kann also erst mal einen Eindruck von "den anderen" bekommen und sein Profil in Ruhe ausfüllen. Sein Profil wird jedoch erst für Produzenten sichtbar, sobald der Autor ein Profilbild hochlädt.

Warum werden nur Autorenprofile mit hochgeladenem Profilbild dargestellt?

Ein fehlendes Foto lässt das Profil halbfertig und unprofessionell wirken. Außerdem gibt es noch die"politische Dimension": Autoren sollen in der Film- und Fernsehbranche "ein Gesicht bekommen", und auch z.B. auf Empfängen erkannt werden.