Nikolaus von Uthmann

Früher wurden Geschichten am Lagerfeuer erzählt,
heute auf der Kinoleinwand oder der Mattscheibe.

Meine Geschichten bringen immer Humor mit -
ob es Komödien sind, Abenteuer, Romanzen, Genre,
Dramen oder Tragödien.

Es gibt eine Hauptregel: Langweilen verboten!


Location: Germany/Bayern/München


Filmography

2013 Offen für Neues* (Kurzfilm)
Beziehungskomödie; Drehbuch & Regie: Nikolaus von Uthmann.
Darsteller (u.a.) : Dorothea Rosenberger, Sandra Maria Schlegel

2009 Oma rennt! (Kurzfilm)
Actionkomödie; Envy You Productions. Drehbuch & Regie: Nikolaus von Uthmann.
Darsteller: Christiane Blumhoff, Gudrun Gundelach, Rocco Stark

2008 Know When To Walk Away (Musikvideo)
Mt. Vernon Entertainment [usa]. Ko-Regie: Nikolaus von Uthmann mit Zach Braff u.a..

2004 Männlich, ledig, jung sucht… (Kurzfilm)
Komödie; Envy You Productions. Drehbuch & Regie: Nikolaus von Uthmann.
Darsteller (u.a.): Jens Atzorn, Julia Dietze, Anke Kortemeier, Frank Behnke

2000 Let’s Stay Friends (Kurzfilm)
Schwarze Komödie; Enlightenment Films [uk].
Drehbuch & Regie: Nikolaus von Uthmann. Produzent: Sara Hall;
Darsteller (u.a.): Sarah Hadaway, Robert Reina, Kathryn Pemberton

1999 To Date a Pachyderm (Kurzfilm)
Komödie; Envy You Productions. Drehbuch & Regie: Nikolaus von Uthmann.
Darsteller (u.a.): Tom Fisher, Debbie Blackledge.

1999 Engelbert Crawley vs Dr. Angstmann (Hörspiel)
Komödie; CCAD [uk]. Buch & Regie: Nikolaus von Uthmann

1999 Ball Trouble (Kurzfilm)
Beziehungskomödie; Innatus Film [uk].
Regie: Nikolaus von Uthmann. Produzent: Graham Riding

1998 Get a Life (Hörspiel)
Satire; CCAD [uk]. Buch & Regie: Nikolaus von Uthmann


Biography

Der gebürtige Hamburger Nikolaus von Uthmann beginnt nach Abitur und Zivildienst seinen Berufsweg zunächst als Printjournalist und Filmkritiker. Erste Filmbesprechungen werden 1994 im englischen What’s Up York veröffentlicht.
Es folgen Artikel als freier Mitarbeiter beim Szenemagazin Prinz in Hamburg, ehe bei der Verlagsgruppe Milchstraße angestellt wird. Dort schreibt er für Cinema, TV Spielfilm und Kino.
Nach 3 Jahren als Kritiker beschließt Nikolaus von Uthmann, dass es spannender sein müsse, selber etwas zu produzieren als immer nur zu Werke anderer zu rezensieren.

Er tritt 1997 ein Studium der Medienproduktion am Cumbria College of Art & Design im englischen Carlisle an. Hauptaugenmerk des Bachelor-Studiums liegt auf der Vermittlung praktischer Fähigkeiten für kreative Medienberufe, doch Nikolaus von Uthmann nutzt die 3 Jahre, um möglichst viel über das Filmemachen zu erlernen und verbringt jede freie Minute entweder vor der Schreibmaschine – oder mit Kameras, in Tonstudios und Schnitträumen.
2000 erhält er die akademischen Ehren „Bachelor of Arts (Honours)“ mit Auszeichnung.

Zwischen 1997 und 2000 entstehen so einige audiovisuelle Projekte, wie Hörspiele, Live-TV-Sendungen, Fernsehspiele und Videos. Für seine schwarze Kurzfilmkomödie LET’S STAY FRIENDS sprengt er sein Auto in die Luft und gewinnt (nicht notwendigerweise deswegen) 2001 den Royal Television Society Award in der Kategorie „Best Non-Factual Student Production“.

Im Anschluss zieht er 2000 nach München, wo er als Produktionsleiter und Regieassistent an bislang über 100 Werbefilmen verantwortlich mitwirkt. Für einige Projekte schreibt er auch die Konzepte, u.a. für Spots für die Safer-Sex-Kampagne des Gesundheitsministeriums.

2003 schreibt, produziert und inszeniert Nikolaus von Uthmann seinen ersten unabhängigen, FFF-geförderten Kurzfilm MÄNNLICH, LEDIG, JUNG SUCHT..., der beim WorldFest Houston Platin für die „Beste Kurzfilmkomödie“ gewinnt.

2006 schreibt er sein erstes Langfilm-Drehbuch, die Rock’n’Roll-Romanze PICCOLO, die 2009 beim Co-Production Meeting der Berlinale internationales Interesse erwecken konnte.

Im selben Jahr verfasst, inszeniert und produziert er die Stummfilmkomödie OMA RENNT!, die letztlich auf über 130 Festivals in 40 Ländern auf 6 Kontinenten gezeigt wird und international 7 Preise + 10 Nominierungen erhält.

Seit 2010 schreibt Nikolaus von Uthmann im Auftrag der Drife Filmproduktion (WIR SIND DIE NEUEN, EINE GANZ HEISSE NUMMER) die FFF-geförderte Kinokomödie MISTER INDIEN (zurzeit Fassung 6), für die gerade der passende Regisseur gesucht wird und dieses Jahr in Produktion gehen soll.

2011/2012 erhält er als einer von nur 5 Absolventen einen Platz beim Autorenstipendium Nürnberg und konzeptioniert hier seine deutsch-deutsche Langfilm-Jugendkomödie MACH MAL LAUTER!, die gerade von einigen Produktionsfirmen gelesen wird.

In Zusammenarbeit mit der Regisseurin Christine Hartmann und im Auftrag der d.i.e. Film entwickelt er 2013 einen Stoff für eine sehr etablierte Fernsehspielfilmreihe, der gerade dem beauftragenden öffentlich-rechtlichen Sender zur Erwägung vorliegt.

Gemeinsam mit der Produzentin Daniela Zentner von Rowboat Film entwickelt er als Autor 2013/2014 das Serienkonzept NOCHMAL VON VORN, das gerade von Produzent Sam Davis verschiedenen Sendern vorgestellt wird.

2015 beauftragt ihn Hofmann&Voges, eine Neufassung der Komödie 10 DINGE zu schreiben.
Von der Produktion Filmlöwen bekommt er den Auftrag, Lutz Hübners Theaterkomödie DIE FIRMA DANKT fürs Kino zu adaptieren. Dieses Projekt wird im "First Movie Program des Bayerischen Filmzentrums entwickelt.
Seine Beziehungskomödie MEINE ERFUNDENEN MÄNNER wird gerade für Eikon als TV-Movie entwickelt.
Als einer von nur 4 ausgewählten Stoffen wird er die Krimikomödie MOHAMMED, MARIA UND JOSEF auf dem "Tatort Eifel"-Festival einem Filmfachpublikum vorstellen.
Außerdem schreibt er auf englisch das Actionabenteuer COLD FANGS, was gerade von einer international agierenden deutschen Produktionsfirma erwägt wird.

Ständig schreibt Nikolaus von Uthmann an unterschiedlichsten Filmideen – die eines eint: Humor durchwirkt alle Geschichten.

Um nicht vollends vor der Schreibmaschine zu verkauzen, geht er oft ins Kino, guckt Fernsehserien, spielt Klavier und Orgel in Rockbands und verbringt jeden Sonntag auf dem Bolzplatz. Gern verreist er in fremde Länder und liest viel, um auf neue Gedanken zu kommen.


Projects

10 DINGE
Turbulente Komödie; Hofman&Voges. Producer: Vitus Reinbold

DIE FIRMA DANKT
Kinokomödie nach Lutz Hübners Theaterstück; Filmlöwen. Produzentin: Sofie Beichter, Regie: Kerstin Ahlrichs

MEINE ERFUNDENEN MÄNNER
Zauberhafte Beziehungskomödie; Eikon Media. Producerin: Dorothea Seeger

MISTER INDIEN
Romantische Komödie; Drife Filmproduktion. Producer: Martin Richter
FFF-Projektförderung

NOCHMAL VON VORN
TV-Serienkonzept; Rowboat Film +TV. Producer: Daniela Zentner

MOHAMMED, MARIA UND JOSEF
Krimikomödie; Auslese "Tatort Eifel". Ausgewählt von Stefanie von Heydwolff (ZDF)

MACH MAL LAUTER!
Jugendkomödie. Entstanden im Autorenstipendium Nürnberg.
Leitung: Claudia Gladziejewski (Bayerischer Rundfunk)

TRÜFFELSCHWEINE
TV-Krimi-Konzept; d.i.e. film. Produzent: Uli Aselmann. In Zusammenarbeit mit Christine Hartmann (Regie+Konzept)

PUSCHEL, MAUSEBÄR, JAN & CLEO
Beziehungskomödie

...UND ALLES WEGEN BELLO
Romantische Screwballkomödie

BAUERNSCHLAU
Romantische Gangsterkomödie

PICCOLO
Romantische Komödie. Sprache: englisch

COLD FANGS
Actionabenteuer. Sprache: englisch

uvm.


Awards

Autorenstipendium Nürnberg
Royal Television Society Award, Großbritannien
Platin Remi Award - WorldFest Houston, USA
Gold Remi Award - WorldFest Houston, USA
Bester ausländischer Film - Dieciminuti Film Festival, Italien
Director’s Award "Beste Komödie" - North Carolina Film Awards, USA
Preis der Jury - Filmfestival Tiznit, Marokko
Bester Film - Buttered Corn On The Cob Festival Illinois, USA
Publikumspreis: Kino Knock Out Festival Altkirch, Frankreich
Top 3 - Dragon Award - New Talent Festival Göteborg, Schweden
Top 3 - Publikumspreis - Film Festival Walthamstow, Großbritannien
Jan Machulski Polish Independent Cinema Award, Polen - nominiert
Bester Auslandsfilm - Filmfestival Margherita, Italien - nominiert
Golden Knight – Filmfestival Malta - nominiert
Beste Musik - Peer Raben Preis Köln - nominiert
Beste Musik - Hitter Film Festival Stamford, Großbritannien - nominiert
Finalist - Internationales Kurzfilmfestival Izmir, Türkei
Finalist - Cortiamo Kurzfilmfestival Sizilien, Italien
Finalist - International Film Festival Warrambeen, Australien
Finalist - Inaugural Film Festival Walthamstow, Großbritannien