Gesa Hollerbach

Gesa Hollerbach studierte postgraduiert an der Kunsthochschule für Medien Köln Dokumentarfilmregie, seit 2006 ist sie als freie Autorin und Cutterin in Köln tätig.


Website: http://www.gesahollerbach.de

Location: Germany/Nordrhein-Westfalen/Köln


Filmography

Auswahl:

DIE MÜHEN DER EBENE Dokumentarfilm, 84 min, 2012
Buch, Regie, Kamera (gemeinsam mit Petra Eicker)

OHRENKUSS Dokumentarfilm, 55 min, 2010
Buch, Regie, Kamera, Schnitt

ETWAS FÜR LANGE ZEIT Dokumentarfilm, 27 min, 2006
Buch, Regie, Kamera, Schnitt


Biography

Gesa Hollerbach wurde 1977 in Köln geboren und lebt in Köln.

Nach dem Abitur studierte sie Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Düsseldorf und schloss ihr Studium 2006 mit Diplom ab. Von 2007 bis 2011 studierte sie postgraduiert an der Kunsthochschule für Medien Köln Dokumentarfilmregie, ihr Abschlussfilm an der KHM ist "Die Mühen der Ebene".

Sie absolvierte mehrere Schnitt- und Produktionsassistenzen bei abendfüllenden Dokumentarfilmen für Fernsehen und Kino und realisiert seit zehn Jahren eigene Dokumentarfilmprojekte. Seit 2006 ist sie professionell als Cutterin und Dokumentarfilmerin tätig, seit 2010 auch als freie Produktionsassistentin bei der Firma "Lichtblick-Film" in Köln. Für die Entwicklung ihres nächsten Projektes hat sie im Jahr 2012 das Gerd-Ruge-Stipendium erhalten.


Projects

WIR SIND DAS DORF (AT)
Dokumentarfilm (in Vorbereitung), 90 min


Awards

2006 First Steps Awards (Nominierung) für "Etwas für lange Zeit"
2012 Gerd-Ruge-Stipendium für "Wir sind das Dorf"