News

Nov 2013

LUCASVIDEOPITCH:
Finale im Frankfurter Filmmuseum

Alle 11 für den LucasVideoPitch nominierten Drehbuchautorinnen sind am 26.09.13 aus ganz Deutschland nach Frankfurt gereist, um im Kino des Filmmuseums der Auszeichnung der besten drei Kinderfilm-Videopitche beizuwohnen.

Das Internationale Kinderfilmfestival LUCAS spendierte allen Teilnehmern eine kostenlose Hotel-Übernachtung (inkl. nettem Autoren-Frühstück) und hat außerdem den LucasVideoPitch geschickt terminiert, so dass die Autorinnen nach der Aufregung der Preisverleihung die Nerven bei diversen Getränken auf dem direkt anschließenden Empfang des International Producers Meetings beruhigen konnten und noch mit dem einen oder anderen Producer ins Gespräch kamen.

 

Einige Jury-Produzentinnen haben die Anwesenheit der Autoren bereits vor dem Screening der 11 Videopitche für persönliche Kennenlernen-Treffen genutzt - es wurde fleißig genetworkt. Das individuelle Autoren-Feedback zu den Pitchen im Vorfeld hat sich ausgezahlt, die Produzenten waren mit der Qualität der Finalisten-Pitche sehr zufrieden.

Trotz einer technischen Panne während des Screenings blieb die Stimmung im Großen und Ganzen entspannt; nach der Preisverleihung berichteten die Autorinnen im Kino von der Pitch-Aufnahme und verrieten Tipps und Tricks, wie man mit dem kalten Auge der Kamera warm wird.

 

Verdient hätten es viele, den Hauptgewinn konnte nur einer bekommen:

  • Jens Baumeister überzeugte mit seinem Stoff "Lieber Arm ab als arm dran" die hochkarätige Jury (bestehend aus: Lieblingsfilm, Hamster Film, SamFilm und Rat Pack Filmproduktion), was sich durchgängig in sehr guten Wertungen niederschlug.
  • Platz zwei ging an Torsten Löhn mit "Verflucht! - Im fremden Körper", einer feinen Berliner Bodyswitch-Komödie mit Migrationshintergrund, inspiriert von und basierend auf einem bereits von ihm gedrehten Dokfilm.
  • Und der dritte Platz ging an Anne Gröger mit ihrem schönen Stoff "Keine Angst vorm Sensenmann", einer verspielten und kindgerechten Auseinandersetzung mit dem (kleinen) Tod.

 

Wir bedanken uns noch mal bei allen Teilnehmern, allen Finalisten, den Juroren, Preisstiftern und dem Lucas-Festival. Würde uns gar nicht wundern, wenn uns einige der gepitchten Originalstoffe in 2-3 Jahren noch mal und dann auf der großen Leinwand begegneten.

Jun 2013

LUCASVIDEOPITCH

 

Das Internationale Kinderfilmfestival LUCAS und Screen Pitch rufen in Deutschland lebende Drehbuchautor/innen auf, ihre Kinderfilm-Ideen in Form eines Videos zu pitchen. Denn es ist in aller Munde: Der Kinderfilm soll finanziell und inhaltlich gestärkt werden.

 

Während im Festivalprogramm fertig produzierte Kinderfilme gezeigt werden, möchte LUCAS auch die Entwicklung zukünftiger Filme unterstützen. Screen Pitch bietet die Plattform, um Autorinnen und Autoren mit hochkarätigen deutschen Produktionsfirmen zu vernetzen.

Diese Produktionsfirmen bilden die Wettbewerbs-Jury: SamFilm, Lieblingsfilm, Hamster Film und Rat Pack Filmproduktion. Sie werden alle zum Wettbewerb zugelassenen Videopitche sichten und sich dabei ein Bild von Stoff und Autor/in machen.

 

Die 10 nach der Sichtung von der Jury ausgewählten Finalisten werden am 26. September 2013 im Rahmen des International Producers Meeting im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main gezeigt.

Hier geht's zum kompletten Aufruf.

Apr 2013

Berlin Videopitch:
Preisverleihung im Roten Salon

Foto: Christine Kisorsy

Vor ausverkauftem Hause ging am 22. April ein Spektakel der Extraklasse über die Bühne des Roten Salons: Die meisten Autor/innen der 13 Wettbewerbs-Videopitche waren im Saal und haben sich im Anschluss an die Screenings feiern lassen. Allen Teilnehmer/innen noch mal vielen Dank!

Die Producer der als Juroren teilnehmenden Produktionsfirmen berichteten von ihren Erlebnissen während des Sichtens der 34 Videopitch-Einreichungen: Sie waren durchweg sehr angetan, im Laufe des Abends wurde der eine oder andere Stoff in Treatment- oder Drehbuchform angefordert.

 

Für uns waren alle Teilnehmer Gewinner. Aber tatsächlich gab es eine Hauptpreisträgerin: Tatjana Scheel überzeugte die Jury mit ihrer explosiven Berliner Liebesgeschichte "Maja & Harun" und freute sich über den Stuhl für Autorinnen mit Stil, den Hag Capisco 8106, herzlichen Glückwunsch!

 

Den Sonderpreis "Dave verfilmt Dein Kurzfilmdrehbuch (ohne reinzuquatschen)" bekam Stephan Schiffers für seinen beeindruckenden Videopitch "Kleine Fische / Große Fische".

 

Je ein Exemplar des aktuellen Drehbuch-Almanachs "Scenario 7" ging an (alphabetisch nach Filmtitel):

 

Screen Pitch bedankt sich beim Festival achtung berlin - berlin new film award, unseren tollen Juroren Schiwago Film, SchmidtzKatze Filmkollektiv, Schmerbeck Filmproduktion und Frisbeefilms, bei unseren Preisstiftern HAG Deutschland, Apeiron Film, dem Bertz + Fischer Verlag und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz - es war ein unvergesslicher Abend!

Feb 2013

Berlin Videopitch:
Kinostoff-Wettbewerb!

 

Du bist Drehbuchautor/in aus Berlin-Brandenburg und arbeitest an einem packenden Kinostoff? Und für den suchst Du Produzenten und Regisseure, die so außergewöhnlich sind, wie Deine Film-Idee?

Dann mach mit beim Berlin Videopitch Kinostoff Wettbewerb mit Screening und Preisverleihung im Rahmen von achtung berlin - berlin new film award! Überzeuge unsere hochkarätige Jury aus Berliner Produzenten und gewinne attraktive Preise.

 

Deadline für Abgabe des schriftlichen Pitches: 08. März 2013. Hier geht's zum Wettbewerbs-Aufruf.

Jan 2013

Pitching Workshop!

 

Vom 17.-20. April 2013 findet während des 25. Filmfests Dresden ein Pitching Workshop statt. Alle Pitche werden auf Video aufgezeichnet und nach der öffentlichen Präsentation auf Screen Pitch hochgeladen.

 

Bewerbungsschluss ist der 10. Februar 2013!

Dez 2012

Screen Pitch gewinnt IPTV Award 2012!

 

Am 18. Dezember 2012 wurde Screen Pitch in einer feierlichen Zeremonie in Berlin mit dem Award des Deutschen IPTV Verbandes in der Kategorie "Bestes Geschäftsmodell" ausgezeichnet.

Dieser Preis ist zum Jahresende eine schöne Bestätigung für alle, die zum Entstehen des Portals beigetragen haben; ohne euch hätte Screen Pitch diesen Preis nicht bekommen!

 

Ein besonderer Dank geht auch an die Autoren und Produzenten, die unsere Plattform seit dem Beta-Start Mitte Oktober nutzen und durch Screen Pitch neue Partner kennen gelernt haben.

 

Wir sind gespannt, was das Jahr 2013 bringt!

Nov 2012

Unsere Glücksfee war ein Engel!

Engel Angela und Linus Förster bei Interfilms Pitch Me!
Foto: Manuel Graubner

Am 16.11. zog Engel Angela von Angelas Engel-Agentur bei Interfilms "Pitch Me!" in der Volksbühne die 10 Gewinner unserer Verlosung des wirklich lesenswerten "BE" von Katja Eichinger (Hoffmann und Campe 2012).

Die 10 glücklichen Gewinner sind:

 

Okt 2012

LabKultur über uns – Screen Pitch: Autoren vor der Kamera

"Sieht so die Zukunft des Filmgeschäfts aus? In Berlin entsteht ein neues Netzwerk für Filmschaffende, das den Autoren die Eigeninitiative erleichtern will." von Jens Mayer

 

Mehr unter: LabKultur – Screen Pitch: Autoren vor der Kamera

Okt 2012

Verlosung "BE" von Katja Eichinger

Unter allen, die sich bis zum 15. Nov. 2012 ein Profil (inkl. Foto) anlegen, verlosen wir 10 Exemplare "BE" von Katja Eichinger (Hoffmann und Campe)!

 

Okt 2012

Screen Pitch geht online!

Willkommen zu Screen Pitch! Ab sofort kann man sich offiziell registrieren.

Sep 2012

Die Gewinner des weltweit ersten Videopitch Wettbewerbs stehen fest!

Die Gewinnerin des Hauptpreises (Lehrgang "Fiction Producerin" vom Filmhaus Babelsberg) heißt:

 

Der Sonderpreis "Rechtsberatung für Drehbuchautoren" (gestiftet von Kanzlei Merle & Albl) geht an:

 

Die Jahres-Abos von torrent, dem Magazin für serielles Erzählen, gehen an (alphabetisch nach Filmtitel):

 

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Aug 2012

Quotenmeter hat das Gespräch gesucht:

Ein ausführliches Interview über die Philosophie von Screen Pitch findet ihr hier unter www.quotenmeter.de

Aug 2012

Screen Pitch beim Favourites Film Festival

Ihr interessiert euch für das Thema Videopitch und seid am 31. August 2012 in Berlin? Dann kommt zum Favourites Film Festival:

Favourites Filmfestival

31.08.12 16.00 Uhr Podiumsdiskussion "Videopitch: Alternative zum Exposé?"

Wenn Drehbuchautoren eine Film-Idee entwickelt haben, schreiben sie normalerweise ein 5-10seitiges Exposé, das sie potentiellen Partnern und Auftraggebern zum Lesen anbieten. Das Warten auf Antwort von vielbeschäftigten Produzenten zieht sich oft über Wochen hin und ist häufig frustrierend. Videopitches könnten diesen Anbahnungs-Prozess für beide Seiten extrem beschleunigen und vereinfachen. Filmemacher und Spezialisten diskutieren das Für und Wider.

Teilnehmer:

  • Hendrik Hölzemann, Drehbuchautor (u.a. "Kammerflimmern")
  • Susanne Ottersbach-Flimm, Produzentin (u.a. "Riskante Patienten")
  • Julia Grünewald, Leiterin "Drehbuch" an der ifs Köln
  • Linus Foerster, Screen Pitch

Moderation:

  • Julia Gechter

31.08.12 18.00 Uhr Screening: Der weltweit erste Videopitch Wettbewerb

Im Schnitt dauert es zwei Jahre von der Idee bis zum fertigen Film. Wir sparen uns die Warterei: Zehn ausgewählte Drehbuchautoren präsentieren ihre Film-Ideen als vierminütige Videopitches auf der großen Leinwand. Lasst euch von den Geschichten mitreißen; stimmt für euren Liebling ab und beschert ihm tolle Preise:

  • 1. Preis: Lehrgang „Fiction Producer/in“ vom Filmhaus Babelsberg
  • 2. Preis: Rechtsberatung für Autoren durch Kanzlei Merle & Albl
  • 3. Preis: Jahres-Abonnements von „torrent“ – dem Magazin für serielles Erzählen.
Filmhaus Babelsberg Merle & Albl Torrent Magazin

 

Aug 2012

Film im Kopf? Bring' ihn auf die Leinwand - als Videopitch!

Mach‘ mit beim weltweit ersten Videopitch-Wettbewerb, werde für das Screening am 31.08.2012 auf dem Berliner Favourites Film Festival ausgewählt und gewinne attraktive Preise.

 

Hier geht's zum Wettbewerbs-Flyer: Flyer